Allgemeine Geschäftsbedingungen



1. Geltungsbereich

Diese Geschäftsbedingungen gelten für alle unsere Angebote, Verkäufe, Lieferungen und Leistungen. Nebenabreden oder Abweichungen von den nachfolgenden Bedingungen sind nur bei ausdrücklicher schriftlicher Vereinbarung, auch per E-Mail, wirksam. Entgegenstehende Geschäftsbedingungen des Kunden sind nur gültig, wenn Xinary Systems ausdrücklich und schriftlich zustimmt.


2. Angebote, Preise, Vertragsabschluß

2.1 Die von Xinary Systems aufgelisteten Angebote sind unverbindlich. Irrtümer sind vorbehalten. Verfügbarkeit und Liefermöglichkeit der Waren können schwanken.

2.2 Für materielle Produkte gelten ausschließlich die Preise der jeweils aktuellen Preisliste und enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer und Verpackung. Lieferkosten, Versicherung, Installation und sonstige Nebenkosten werden gesondert berechnet.

2.3 Für Dienstleistungen und Auftragsarbeiten gelten unsere aktuellen Stundensätze. Fahrkosten werden gesondert berechnet. Soweit nicht anders angegeben, verstehen sich die Preise zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer.

2.4 Ihre Bestellung oder Auftrag gilt als Angebot zum Abschluss eines Vertrages nach Maßgabe dieser Geschäftsbedingungen. Wir übernehmen keine Verpflichtung zur Annahme Ihrer Bestellung oder Auftrages.

2.5 Der Vertrag kommt erst durch unsere schriftliche Auftragsbestätigung zustande. Diese erfolgt in der Regel per E-Mail oder Post. Wird die Lieferung durchgeführt, ohne dass dem Kunden vorher eine Bestätigung zugeht, so kommt der Vertrag durch die Annahme der Lieferung unter diesen Geschäftsbedingungen zustande.

2.6 Obwohl wir uns bemühen, Ihnen die in der Auftragsbestätigung genannten Produkte zu liefern, kann es Fälle geben, in denen wir diese Produkte nicht liefern können weil wir beispielsweise die Herstellung der Produkte eingestellt haben oder von unseren Lieferanten nicht mit in den Produkten enthaltenen Einzelkomponenten beliefert werden. In solchen Fällen werden wir Kontakt mit Ihnen aufnehmen und Sie entsprechend informieren sowie evtl. die Lieferung von Alternativprodukten vorschlagen. Sofern Sie unseren Vorschlag nicht akzeptieren, werden wir die Bestellung insoweit stornieren, als wir die betreffenden Produkte nicht liefern können und Ihnen den Kaufpreis im Hinblick auf nicht lieferbare Produkte zurückerstatten, sofern und soweit sie diesen bereits bezahlt haben. Unsere Haftung beschränkt sich im Falle der Nichtlieferung von Produkten auf die Rückzahlung des gezahlten Kaufpreises.


3. Lieferbedingungen

3.1 Für alle unsere Produkte gilt eine Lieferfrist von 7 Werktagen. Längere Lieferzeiten, die nicht durch uns verschuldet sind, da Einzelkomponenten nicht lieferbar sind, werden von uns per E-Mail mitgeteilt.

3.2 Unsere Produkte werden ausschließlich durch ein Transportunternehmen unserer Wahl und versichert versendet.

3.3 Nach Übergabe der Produkte an das Transportunternehmen erhalten Sie von uns eine elektronische Bestätigung der Absendung per E-Mail, vorausgesetzt, Sie haben auf dem Bestellformular eine E-Mail-Adresse angegeben.

3.4 Offensichtliche Transportschäden sind dem Transporteur unverzüglich mitzuteilen und anschließend bei uns zu melden.

3.5 Eigentums- und Gefahrübergang im Hinblick auf die bestellten Produkte erfolgen im Zeitpunkt der Lieferung der Produkte.

3.6 Wir versenden ausschließlich innerhalb des Gebietes der Bundesrepublik Deutschland.


4. Zahlungsbedingungen, Eigentumsvorbehalt

4.1 Produkte sind ausschließlich per Vorkasse oder per Nachname bezahlbar. Behörten und Firmen können nach der zweiten Bestellung auch auf Rechnung beliefert werden, sofern der Warenwert einen Betrag von €3000,- Euro nicht übersteigt.

4.2 Dienstleistungen und Auftragsarbeiten sind nach Abschluss der Arbeiten und Erhalt der entsprechenden Rechnung innerhalb von 10 Werktagen zu bezahlen. Übersteigt der Aufwand eine Summe von €3000,- ist ein Vorschuss in Höhe von 50% des angesetzten Auftragsvolumens zu entrichten.

4.3 Rechnungen sind in voller Höhe zu bezahlen. Insbesondere ist ein Abzug von Skonto nicht gestattet, sofern dies nicht ausdrücklich auf der Rechnung vermerkt ist. Eine Zahlung gilt erst dann als erfolgt, wenn Xinary Systems über den Betrag verfügen kann.

4.4 Produkte, Auftragsarbeiten und Dienstleistungen bleiben bis zur Vollständigen Bezahlung in unserem Eigentum.

4.5 Übergang von Copyright bzw. Rechte am Quelltext bei Programmiertätigkeiten werden gesondert im Pflichtenheft geregelt. Wurde kein Pflichtenheft angelegt oder in diesem keine Regelung getroffen, bleiben sämtliche Rechte bei Xinary Systems. Der Kunde erhält dann durch den Kauf lediglich ein Benutzungsrecht.


5. Widerrufsrecht bei Fernabsatzverträgen gemäß §13 BGB

5.1 Sie können Ihren Kaufvertrag innerhalb von zwei Wochen ohne Angabe von Gründen in Textform (Brief, Fax, E-Mail) oder durch Rücksendung des Produkts widerrufen. Die Frist beginnt frühestens mit Erhalt dieser Belehrung. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder durch Rücksendung der Ware an:

Xinary Systems
Inh. Klaus Fischer
Betreff: "Widerruf"
Störcherstrasse 12
91074 Herzogenaurach

Wir bitten Sie weiterhin einen Widerruf bei uns vorzeitig per Telefon unter 09132/773131 (zwischen 11.00 und 18.00 Uhr) oder per E-Mail anzukündigen. Dadurch wird die Abwicklung des Widerrufes beschleunigt.

5.2 Bei Ausübung des Widerrufsrechts trägt der Käufer bis zu einem Bestellwert von €40,- die Rücktransportkosten. Andernfalls ist der Rücktransport für Sie kostenlos. Beachten Sie allerdings, dass wir keine unfrei gesendete Ware zurücknehmen. Die Erstattung der Transportkosten erfolgt, nachdem wir das Produkt erhalten haben per Scheck oder per Überweisung mit der Rückerstattung des Kaufpreises.

Wertminderungen aus bestimmungsgemäßem Gebrauch sind vom Käufer zu erstatten, es sei denn, die Minderung ist lediglich auf die Prüfung der Ware zurückzuführen, wie sie e z.B. im Ladengeschäft möglich wäre.

Wir bitten Sie nach Möglichkeit, das Produkt in der Originalverpackung oder zumindest in angemessener Transportverpackung an uns zurückzusenden. Außerdem wird empfohlen, dass Sie sich von dem von Ihnen mit der Rücksendung des betreffenden Produkts beauftragten Transportunternehmen eine unterzeichnete Empfangsbestätigung aushändigen lassen und diese aufbewahren.

Nach Rücksprache mit uns, besteht auch die Möglichkeit, dass wir die Ware kostenlos bei Ihnen abholen lassen.

5.3 Ein Widerrufsrecht besteht nach den gesetzlichen Vorgaben unter anderem nicht bei

- Lieferung von Software in versiegelten Packungen, wenn das Siegel von Ihnen geöffnet wurde

- Lieferung von Produkten, die nach Kundenspezifikationen angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind oder die auf Grund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind

- Sofern Gegenstand des Vertrages (auch) eine Dienstleistung ist, erlischt Ihr Widerrufsrecht bezüglich der Dienstleistung vorzeitig, wenn Xinary Systems mit der Ausführung der Dienstleistung mit Ihrer ausdrücklichen Zustimmung vor Ende der Widerrufsfrist begonnen hat oder Sie diese selbst veranlasst haben

5.4 Nach Ablauf der zweiwöchigen Widerrufsfrist oder bei Käufern, die nicht Verbraucher im Sinne des § 13 BGB sind, ist eine Warenrücknahme nicht möglich.


6. Gewährleistung

6.1 Bei Neuwaren gilt die Herstellergewährleistung von 24 Monaten ab Lieferdatum. Eine Haftung für normale Abnutzung ist ausgeschlossen.

6.2 Die Gewährleistung erlischt, wenn der Käufer Eingriffe und/oder Reparaturen an Geräten vornimmt oder durch Personen vornehmen lässt, die nicht von Xinary Systems autorisiert wurden, sofern der aufgetretene Mangel darauf beruht.

6.3 Für Defekte die aus unsachgemäßer Handhabung oder durch Nichtbeachtung von Bedienungshinweisen entstehen besteht keine Gewährleistung. Auch besteht keine Gewährleistung für Schäden die aufgrund von Netzüberspannung, Unfall, Fehlgebrauch, Missbrauch, Flut, Feuer, Erdbeben oder andere äußere Ursachen entstehen – sofern der Schaden nicht die Ursache dafür ist. Der Käufer hat dies nachzuweisen.

6.4 Soweit ein Mangel der Kaufsache innerhalb sechs Monate nach Lieferdatum auftritt, ist der Verbraucher nach seiner Wahl zur Geltungsmachung eines Rechts auf Mängelbeseitigung oder Neulieferung berechtigt (Nacherfüllung). Im Rahmen der Neulieferung gilt der Tausch in höherwertigere Produkte bereits jetzt als akzeptiert. Ist die gewählte Art der Nacherfüllung mit unverhältnismäßig hohen Kosten verbunden, beschränkt sich der Anspruch auf die jeweils verbliebene Art der Nacherfüllung. Weitergehende Rechte, insbesondere die Rückgängigmachung des Kaufvertrags, können nur nach Ablauf einer angemessenen Frist zur Nacherfüllung oder dem zweimaligen Fehlschlagen der Nacherfüllung geltend gemacht werden.

6.5 Bei TFT-Monitoren gelten Pixelfehler im Rahmen der vom Hersteller angegebenen Pixelfehlerklasse nicht als Gewährleistungsgrund. Eine Pixelgarantie unsererseits bezieht sich auf den Auslieferungszustand des Displays. Nachträgliche Pixeldefekte sind dadurch nicht abgedeckt, so fern sie die Pixelfehlerklasseangabe des Herstellers nicht überschreiten.


7. Haftungsausschluss

7.1 Eine Schadensersatzpflicht seitens Xinary Systems, seiner Angestellten und Erfüllungsgehilfen, gleich aus welchem Rechtsgrund, besteht nur, sofern der Schaden auf grobe Fahrlässigkeit oder Vorsatz zurückzuführen ist.

7.2 Insbesondere Haften wir nicht für Schäden, die nicht am Liefergegenstand unmittelbar entstanden sind – darunter fallen entgangene Gewinne oder sonstige Vermögensschäden des Käufers.

7.3 Für den Verlust von Daten besteht keine Schadensersatzpflicht, soweit diese von uns nicht vorsätzlich oder grob fahrlässig verursacht wurde. Der Kunde ist für eine ordnungsgemäße Sicherung seiner Daten verantwortlich. Für Datenverluste, die während der Arbeiten oder bei der Reparatur auftreten, besteht kein Schadensersatzanspruch.


8. Software, Literatur

Bei Lieferung von Software gelten über unsere Bedingungen hinaus die besonderen Lizenz- und sonstigen Bedingungen des Herstellers. Mit der Entgegennahme der Software erkennt der Käufer deren Geltung ausdrücklich an.


9. Datenschutz

Durch Aufgabe der Bestellung oder eines Auftrages erklären Sie Ihr Einverständnis damit, dass wir die für den Abwicklungsvorgang nötigen persönlichen Daten speichern, verarbeiten und benutzen. Einige dieser Daten geben wir zur Abwicklung der Bestellung an die von uns beauftragten Transportunternehmer weiter. Soweit Sie uns gegenüber in eine nicht schon gesetzlich zulässige Nutzung Ihrer persönlichen Daten einwilligen, können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.


10. Exportbestimmungen

Die für den Export gelieferter Ware notwendige Zustimmungen des Bundesamtes für gewerbliche Wirtschaft in Eschborn/Taunus sind vom Käufer in eigenem Namen und auf eigene Kosten einzuholen. Die Versagung einer solchen Ausfuhrgenehmigung berechtigt den Käufer nicht, vom Vertrag zurückzutreten.


11. Gerichtsstand, Änderungen, Anschrift und Gültigkeit

11.1 Gerichtsstand ist Erlangen

11.2 Xinary Systems behält sich vor, ohne Ankündigung Änderungen an den AGB’s vorzunehmen, die Geschäftsform zu Ändern und Teile oder das gesamte Angebot zu Ändern oder zu löschen. Gewährleistungsansprüche bleiben davon unberührt.

11.3 Anschrift von Xinary Systems

Xinary Systems
Inh. Klaus Fischer
Störcherstrasse 12
91074 Herzogenaurach
info@xinary.de

11.4 Stand: 01.02.2006

 
   Home       Unternehmensprofil       Geschäftsbedingungen       Datenschutz       Impressum